search.ch

Bedingungen für die Nutzung des Kundencenters und weiteren Diensten

1. Vertragsparteien und Anwendbarkeit

1.1. Anwendungsbereich

Die Swisscom Directories AG (auch „Anbieterin“ oder „Directories“) ist Anbieterin der auf www.local.ch, search.ch sowie localsearch.ch umschriebenen Dienstleistungen, welche auf der Website www.local.ch search.ch sowie localsearch.ch, www.localina.com oder auf den Sub-Domains, etwa localina.local.ch, auf i.local.ch, tel.search.ch, map.search.ch, meteo.search.ch oder den iPhone und Android Applikationen (Mobile Apps) (zusammengefasst „weitere Dienste“) der Anbieterin zur Verfügung gestellt werden.

In diesem Zusammenhang gewährt die Anbieterin dem Kunden/der Kundin (nachfolgend "der Nutzer" oder der „Kunde“, die männliche Form schliesst die weibliche Form ein) das nicht exklusive Recht zur Nutzung des „Kundencenter“ sowie der weiteren Dienste.

Mit der Nutzung des Kundencenters und/oder den weiteren Diensten anerkennt der Kunde die vorliegenden Nutzungsbedingungen.

Jede Anmeldung und jede Erfassung eines Inhalts, jede Reservation, jede Abgabe von Ratings etc. gilt als Nutzung des Kundencenters bzw. einer der weiteren Dienste, womit der Nutzer die jeweils geltenden Nutzungsbedingungen akzeptiert. Die Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen inkl. der jeweils gültigen Datenschutzrichtlinie ist Voraussetzung für die Erlaubnis, die Dienstleistungen zu benutzen.

1.2. Hinweise

Die Benutzung sämtlicher durch die Anbieterin und Partnern angebotenen Websites und Dienste unterliegt den dort aufgeführten Bedingungen und ist nicht Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen. Die Nutzung von verlinkten Websites Dritter kann den jeweils eigenen, einschlägigen Bestimmungen dieser Dritt-Betreiber unterliegen.

Weiter gelten für die Änderung von Inhalten des Nutzers im Rahmen der Nutzung von Diensten und Produkten der Anbieterin die jeweils einschlägigen Vertragsbedingungen soweit nachstehend nicht explizit anders ausgeführt.

2. Leistungen von Directories

2.1. Allgemeines

Directories stellt dem Nutzer neben dem Kundencenter verschiedene weitere Dienste bereit. Das Kundencenter sowie die weiteren Dienste können jederzeit in Inhalt und Form verändert, erweitert oder abgeschaltet werden. Directories kann für die Erbringung von Services und Leistungen jederzeit Dritte beiziehen.

Die Anbieterin kann einzelne Dienste oder die Vornahme und die Publikation einzelner Inhalte kostenpflichtig ausgestalten.

2.2. Registrierung

Für die Nutzung des Kundencenters und den weiteren Diensten kann jeweils eine Registrierung bzw. die Erstellung eines sogenannten Benutzerkontos notwendig sein. Die Registrierung ist nur volljährigen und voll handlungsfähigen Nutzern erlaubt. Die Anmeldung am Benutzerkonto erfolgt mit den bei der Registrierung erstellten Zugangsdaten (etwa Benutzername / Passwort) oder über eine vom Nutzer gewählte Drittplattform bzw. Identity Provider. Die Anmeldung am Benutzerkonto mittels Zugangsdaten ist der Anmeldung über einen Identity Provider gleich gestellt. Die Anbieterin ist berechtigt, das Benutzerkonto des Nutzers ohne Nennung von Gründen jederzeit zu löschen.

Der Nutzer ist verpflichtet, die erforderlichen Angaben bei der Registrierung wahrheitsgetreu und vollständig anzugeben sowie Änderungen der Registrierungsdaten umgehend vorzunehmen, sollten diese nicht mehr aktuell sein. Für den Inhalt seiner Registrierung und damit für die Informationen, die er über sich bereitstellt, ist der Nutzer allein verantwortlich.

Directories trifft Vorkehrungen, um ihre Anwendung vor unberechtigten Eingriffen Dritter zu schützen. Ein absoluter Schutz besteht jedoch nicht. Die Anbieterin kann für Folgen unerlaubter Eingriffe nicht haftbar gemacht werden (Datenschutz, vgl. Ziffer 5).

Beim Zugriff auf das Kundencenter und die weiteren Dienste sowie bei der Registrierung werden persönliche Daten gespeichert bspw. Benutzername, Email, Telefonnummer, Log-Files, Standort, Bewegungsdaten etc.. Erfolgt die Anmeldung über einen Identity Provider, so entstehen über diesen Vorgang gegebenenfalls Aufzeichnungen beim verwendeten Identity Provider.

Die Webserver der Hosting-Partner der Anbieterin sowie das von Google entwickelte Programm Google Analytics registrieren zudem unpersönliche Nutzungsdaten, welche von der Anbieterin zu Statistik- und Optimierungszwecken verwendet werden (Opting-out, vgl. Ziffer 6).

2.3. Speicherung und Veröffentlichung von Inhalten in Verzeichnisse

Die Anbieterin bietet den Nutzern im Kundencenter verschiedene Möglichkeiten, seinen Verzeichnis-Eintrag zu erfassen und zu ändern sowie gegebenenfalls eigene Inhalte, wie z.B. Bilder, Texte, Videos, Webseiten-Verweise, Inserate oder sonstige Multi-Media Dateien als Ergänzung zum Verzeichnis-Eintrag in verschiedenen Bereichen von www.local.ch, search.ch oder von Produkten der Anbieterin zu erfassen.

Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Aufschaltung und Veröffentlichung seines Inhalts auf www.local.ch, search.ch und den weiteren Diensten sowie den Printmedien der Anbieterin einverstanden.

Der Nutzer nimmt ausserdem zur Kenntnis, dass das Fernmeldegesetz (FMG) vorschreibt, dass die Fernmeldedienstanbieter (FDA) gemäss Art. 12d und 21 FMG sowie Art. 31 FDV und den TAV (Technische und administrative Vorschriften des BAKOM) ein Verzeichnis ihrer Teilnehmer zu führen haben. Zur Erfüllung dieser Verpflichtung können die FDA Dritte beiziehen (Art. 31 Abs. 3 FDV). Die Anbieterin hat ein solches Vertragsverhältnis mit den meisten FDA. Die Kundendaten der FDA werden daher zur Erfüllung des gesetzlichen Auftrags an die Anbieterin übermittelt. In Erfüllung des gesetzlichen Auftrags erstellt die Anbieterin einen Verzeichniseintrag (sog. regulierter Eintrag) und stellt diesen den gemäss FMG berechtigten Bezüger zur Verfügung, sofern nicht der Kunde gegenüber der FDA oder gegenüber Directories den Wunsch geäussert hat, nicht in den Verzeichnissen zu erscheinen (Liste Noire).

Soweit Inhalte den regulierten Eintrag betreffen, behält sich Directories vor, Inhalte auf Übereinstimmung mit den Eintragsbestimmungen und den anwendbaren gesetzlichen Grundlagen zu überprüfen, zu korrigieren und gegebenfalls Änderungen des Kunden zurückzuweisen.

Soweit Inhalte nicht den regulierten Eintrag betreffen, ist Directories nicht verpflichtet, einen Inhalt aufzuschalten und zu veröffentlichen. Directories steht es frei, solch einen Inhalt jederzeit und ohne Angabe von Gründen von ihren Websites zu entfernen.

3. Pflichten der Nutzer

3.1 Generelle Verantwortung des Kunden / Schutz von Zugangsdaten

Der Nutzer verpflichtet sich, das Kundencenter sowie die weiteren von Directories angebotenen Dienste nicht missbräuchlich zu nutzen und rechtswidrige Handlungen zu unterlassen. Insbesondere dürfen keine Daten ins System eingebracht werden, welche einen Computer-Virus enthalten und die Dienste dürfen nicht so genutzt werden, dass die Verfügbarkeit für andere Nutzer negativ beeinflusst wird.

Die Anbieterin bestimmt die Art des Zugangsschutzes. Sie ist nicht verpflichtet, die Identitätsangaben von Benutzern zu prüfen. Sie darf jeden Zugang mit den richtigen Zugangsdaten (Benutzername / Passwort) oder durch einen Identity Provider authentifizierten Zugang als berechtigten Zugang betrachten. Ebenso wenig ist sie verpflichtet, irgendwelche Kopierschutzmassnahmen zu treffen. Der Nutzer verpflichtet sich deshalb, mit seinen Zugangsdaten sorgfältig, vertraulich und vorsichtig umzugehen.

Der Kunde verpflichtet sich zudem, seine Passwörter und Identifikationsschlüssel vor Missbrauch zu schützen und steht der Anbieterin für jeden Schaden ein, der dieser aus deren Missbrauch entsteht.

Für einen Missbrauch der Zugangsdaten oder Schäden, welche durch missbräuchlichen Zugang in das Kundencenters und der Benutzung weiterer Dienste entstanden sind, kann die Anbieterin nicht haftbar gemacht werden. Stellt der Nutzer auf den Websites der Anbieterin oder auf weiteren Diensten rechtswidrige Angebote oder andere Missbräuche fest, so informiert er unverzüglich die Directories.

Der Nutzer akzeptiert die Zustellung von Informationen per Mail-Newsletter oder Push-Nachrichten. Der Kunde kann diese Newsletter jederzeit abbestellen.

3.2. Verantwortung des Nutzers für Inhalt

Der Nutzer verpflichtet sich, mit den von ihm im Kundencenter oder in den weiteren Diensten erfassten bzw. veröffentlichten Inhalten nicht gegen gesetzliche Vorschriften des schweizerischen Rechts oder anwendbaren ausländischen Bestimmungen zu verstossen. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, keine persönlichkeits-, wettbewerbs- oder ehrverletzende, rassistische, gewaltverherrlichende, bedrohende, pornographische, obszöne Inhalte zu erfassen bzw. zu veröffentlichen und die Urheberrechte Dritter zu gewährleisten. Directories hat das Recht, Inhalte, die gegen diese Regeln verstossen, unverzüglich und ohne Ankündigung zu sperren, zu löschen bzw. nicht aufzuschalten. In diesem Fall hat Directories das Recht, den Nutzer für weitere Erfassungen von Inhalten zu sperren.

Die Anbieterin übernimmt keine Verpflichtung, die Inhalte zu prüfen, und sie lehnt jegliche diesbezügliche Haftung ausdrücklich ab. Der Kunde hält die Anbieterin von Ansprüchen, die gegen die Anbieterin geltend gemacht werden, vollumfänglich schadlos. Der Kunde erklärt und sichert damit ausdrücklich zu, dass er die Rechte Dritter, insbesondere Firmen-, Urheber- und Markenrechte beachtet. Er hat davon Kenntnis, dass an Bildern, Graphiken, Daten, Tondokumenten, Programmen oder Teilen davon etc. in der Regel Drittrechte bestehen und erklärt, dass er die nötigen Nutzungsrechte vorgängig eingeholt hat.

Der Nutzer anerkennt, dass die übrigen Inhalte und Information (Adressen, URLs, Logos, Bilder, Texte, Multimediainhalte, etc.) auf den von der Anbieterin betriebenen Websites und Mobile Apps rechtlich geschützt sind und / oder die Rechte Dritter tangieren.

4. Datenaktualität

Die Anbieterin bemüht sich, aktuelle und korrekte Daten zu verwenden.

Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass die Daten aufgrund von technischen oder anderen Begebenheiten Fehler oder unvollständige Informationen enthalten können. Directories kann für daraus entstandene Fehler oder Konsequenzen nicht haftbar gemacht werden.

5. Datenschutz

Der Daten- und Persönlichkeitsschutz ist uns ein grosses Anliegen.

Beim Besuch der Webseiten und Mobile Apps von Swisscom Directories AG oder bei der Nutzung von Diensten können verschiedenste Kundendaten anfallen, welche Swisscom Directories AG erhebt und speichert, etwa: 

  • Kundendaten, welche die Kunden bei Ihrer Registration für einen Service bekannt geben (z.B. persönliche Daten und servicespezifische Einstellungen). Diese Angaben können die Kunden im Kundencenter jederzeit überprüfen und gegebenenfalls ändern.
  • Kundendaten, welche bei der Nutzung anfallen (z.B. Informationen über die Nutzungsdauer und -häufigkeit eines Services, Metadaten usw.).
  • Kundendaten, welche bei der Nutzung der einzelnen Webseiten und Mobile Apps von Swisscom Directories AG anfallen (z.B. von den Kunden abgerufene Seiten, Reaktionen der Kunden auf Angebote von Swisscom Directories AG und/oder von Dritten, die auf den Webseiten und Mobile Apps von Swisscom Directories AG eingeblendet werden usw.).
  • Nicht persönliche Daten, welche aufgrund von technischen Abläufen bei der Nutzung der Webseiten und Mobile Apps von Swisscom Directories AG  anfallen sowie Internet Protokoll Adressen bzw. IP-Adressen.
  • Personendaten und weitere Daten, welche die Kunden bei der Teilnahme an Gewinnspielen, Umfragen und dergleichen auf den Webseiten und Mobile Apps von Swisscom Directories AG bekannt geben.
  • Reaktionen der Kunden auf die ihnen per E-Mail, Brief, Telefon oder im Kundencenter unterbreiteten Angebote.
  • Nutzerspezifische Bewegungs- und Standortdaten; um die Nutzung der Anwendung zu verbessern, etwa indem Swisscom Directories AG dem Nutzer relevante und kontextabhängige Inhalte bereitstellt oder um dem Nutzer personalisierte Empfehlungen unterbreitet; Hinweis: Der Nutzer kann die Privatsphäre-Einstellungen seines Geräts jederzeit ändern, um die Standortinformationen nicht mehr mit der Anwendung zu teilen. Das Deaktivieren der Standortangabe kann sich auf bestimmte Funktionen der Dienstleistung auswirken.

Swisscom Directories AG und/oder Drittanbieter können Daten des Kunden an Gruppen- und Partnergesellschaften von Swisscom Directories AG und/oder der Drittanbieterin sowie an Auftragsdatenbearbeiter im In- und Ausland weiterleiten, etwa zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, zur Pflege und Entwicklung der Kundenbeziehung, zur Rechnungstellung oder auch zum Anbieten von massgeschneiderten Angeboten von Swisscom Directories AG und/oder Partnerunternehmen sowie für eigene Zwecke der Dritten.

Die Gesetzgebung im Land des Empfängers bietet für die Bearbeitung von Daten nicht in allen Fällen einen Schutz, der mit demjenigen der Schweiz gleichwertig ist.

6. Cookies / Google Analytics

Für die Steuerung von Diensten auf den Webseiten und Mobile Apps von Swisscom Directories AG werden Cookies verwendet. Ein Cookie erkennt einen Nutzer; so können Informationen benutzerfreundlicher für den Nutzer aufbereitet werden.

Diese Website benutzt darüber hinaus Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von Swisscom Directories AG wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen, die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auf den Webseiten und Mobile Apps von Swisscom Directories AG sind schliesslich die Google Analytics-Funktionen Display Werbung (AdSense), Remarketing, Auswertungen zu Impressionen im Google Display-Netzwerk und DoubleClick Campaign Manager oder Google Analytics-Berichte sowie Tools der 1plusX AG implementiert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Mit dem Anzeigenvorgaben-Manager können Sie Google Analytics für Display-Werbung deaktivieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb. Unter folgendem Link können Sie das DoubleClick by Google Cookie dauerhaft deaktivieren: http://goo.gl/p7Jn86.

7. Verfügbarkeit, Gewährleistung und Haftung

Directories bemüht sich, eine hohe Verfügbarkeit des Kundencenters und der angebotenen Dienste sicherzustellen. Jedoch kann Directories keine Gewährleistung für ein unterbruchs- und störungsfreies Funktionieren übernehmen. Die Anbieterin behebt technische Störungen, welche in ihrem Machtbereich liegen, innert angemessener Frist. Die Anbieterin gewährleistet keine Verfügbarkeit von technischem Support, bemüht sich jedoch, einen solchen zur Verfügung zu stellen. Soweit rechtlich zulässig ist jede weitergehende Haftung von Directories gegenüber dem Nutzer oder Dritten ausgeschlossen. Die Anbieterin haftet damit ausschliesslich für vorsätzliches oder grobfahrlässiges Verhalten.

Der Nutzer nimmt insbesondere zur Kenntnis, dass Directories nicht haftet für die von anderen Nutzern auf Directories veröffentlichten Inhalte sowie für die Inhalte anderer Webseiten und Mobile Apps, auf die von Directories verwiesen wird.

Ebenso wenig haftet die Anbieterin für den Betrieb allfälliger Drittanbieter, etwa Restaurants im Zusammenhang mit der Nutzung der weiteren Dienste, etwa von Online-Reservations-Services, Änderungen am Service, dauerhafte und vorübergehende Nichtverfügbarkeit, Nichtverfügbarkeit bzw. nicht korrekte Verfügbarkeit der gebuchten Dienstleistungen.

Der Nutzer verpflichtet sich, Directories von jeglichen Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen, die durch seine missbräuchliche Verwendung von Daten, Diensten oder Services von Directories oder durch die von ihm veröffentlichen Inhalte entstanden sind.

8. Sprache der Bedingungen zur Nutzung des Kundencenters

Directories stellt dem Nutzer Übersetzungen der Nutzungsbedingungen in Französisch, Italienisch und Englisch zur Verfügung. Wenn der Nutzer die Nutzungsbedingungen in einer dieser Sprachen akzeptiert, erkennt er an, dass die Übersetzungen zu seinem Verständnis dienen und die Deutsche Version der Nutzungsbedingungen die Beziehung zwischen dem Nutzer und der Anbieterin regelt.

Sollte es zu Widersprüchen zwischen einer nicht-deutschsprachigen Version und der deutschsprachigen Version der Nutzungsbedingungen kommen, dann gilt die deutschsprachige Version.

9. Schlussbestimmungen

Directories kann die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit ändern. Die Änderungen gelten ab dem Zeitpunkt der Publikation; spätestens aber mit dem ersten Einloggen des Nutzers nach Änderung in das Kundencenter oder Nutzung der anderen Dienste und Services. Der Kunde kann die jeweils aktuelle Version unter www.local.ch einsehen oder bei der Anbieterin ein Exemplar bestellen.

Bei Missachtung der Nutzungsbedingungen kann einem Nutzer der Zugang zum Kundencenter und zu den weiteren Diensten gesperrt werden.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen nichtig oder unwirksam sein, bleibt die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen dadurch unberührt.

Auf das Vertragsverhältnis ist schweizerisches Recht anwendbar; wobei die materiellen Normen des Kollisionsrechtes sowie die Bestimmungen des Wiener Kaufrechtes (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf, abgeschlossen in Wien am 11.04.1980) wegbedungen werden.

Gerichtsstand ist der Sitz von Swisscom Directories AG (Zürich).

Swisscom Directories AG, Dezember 2016